Red - River - Ranch

Großen Wert legen wir auf eine individuelle Fütterung, da gerade die alten Pferde besondere Ansprüche haben. Unsere ältesten Pferde sind 34 Jahre. In diesem Alter haben sie meistens nicht mehr viele  Zähne im Maul und bekommen daher 3 x täglich Futter wie z.B. angeweichte Grascobs, Zuckerrübenschnitzel, gegqu. Hafer, gebr. Mais oder Müsli.  Für jeden Rentner wird ein spezieller Futterplan erarbeitet.  Heu fressen sie natürlich auch noch mit den “ jüngeren “, wenn es auch meist als matschige Röllchen wieder aus dem Maul fällt.

Die “ jüngeren “ Pferde bekommen im Winter 4 x täglich Heu, sowie Kraftfutter nach Bedarf des Pferdes. Im Sommer Koppelgang,  Heu, Kraftfutter nach Bedarf und Stroh zum Knabbern.

 

Hier ein Teil unserer Herde !!!

Unsere eigenen Pferde

“ Smily “ ist Papa´s Liebling. 11 Jahre und 1,53 m groß. Was da alles drin ist? Tja, wer weiß das schon so genau. Rate doch mal mit. Auf jeden Fall ist sie bildschön.

“ Mona “ ist Mama´s Liebling. 11 Jahre 1,40 Stm. Sie ist ein richtiges Fjordpferd mit einem Herz aus Gold.

“ Renie “ Lukas´s Liebling, nicht mehr ganz jung, aber das liebste und brävste Shetlandpony das man sich denken kann. Auf dem rechten Bild mit bester Freundin Milva.

Die ältesten Pferde

Motzi, 34 Jahre, Isi-Mix Wallach, schläft zwar viel, kann aber noch galloppieren wenn ihn sein Quetschhafer sticht.

Milva, 34 Jahre, Connemarastute, sie zeigt uns, daß man auch ohne Zähne noch Spaß haben kann.

Sabrina, fast 30 Jahre, Araber-Mix Stute, wurde vor Jahren aus einem Schulbetrieb herausgekauft und darf nun ihre Rente geniessen.

Ein Teil der gerittenen Pferde

Der Herdenchef “ Odin “, ein Friesenmix mit guten Nerven.

Beste Kumpels

v.l.n.r. Lion (Connemara), Nadir (Arabisches Vollblut) und Micky (Orlowtraber)

Kleine Prinzessin Amy (Arabisches Vollblut)